Aus My SAM wird sortful

sortful, das Unternehmen hinter der Inventarisierungssoftware „My SAM“, gibt bekannt, dass die bewährte Software nun unter dem neuen Namen „sortful“ vertrieben wird. Diese Umstellung markiert nicht nur eine Namensänderung, sondern auch eine Weiterentwicklung der Marke, die auf den Erfolgen und den bewährten Werten von My SAM aufbaut.

sortful, eine Kombination der Wörter „sorted“ und „thoughtful“, spiegelt das Engagement des Unternehmens für Ordnung, Effizienz und Nachhaltigkeit wider. Durch diese Neugestaltung positioniert sich sortful als smarter Anbieter von Inventarisierungssoftware, die Unternehmen dabei unterstützen, ihre Assets effektiv zu verwalten und gleichzeitig umweltbewusste Praktiken zu fördern.

Ordnung an erster Stelle: sortful bringt nicht nur Ordnung ins Chaos, sondern schafft mit seiner leicht bedienbaren Inventarisierungslösung eine umfassende Struktur für Ihre Unternehmensassets, um Ihre Effizienz aufs Maximum zu pushen.

Durchdacht und einfach: sortful legt Wert auf durchdachte und einfach zu handhabende Lösungen. Der Fokus liegt auf smarten, individuell anpassbaren Ansätzen, die nicht nur durchdacht, sondern auch leicht anwendbar sind.

Effiziente Prozesse: Schluss mit dem Chaos! sortful setzt auf kluge Organisation und automatisierte Abläufe, die nicht nur den Alltag der Kunden optimieren, sondern auch den Blitz-Zugriff auf wichtige Informationen ermöglichen.

Nachhaltig gedacht: sortful denkt nicht nur an Organisation, sondern auch an Nachhaltigkeit. Bei sortful stehen Umweltaspekte und ressourcenschonende Methoden im Fokus, um eine nachhaltige Inventarisierung zu gewährleisten.

„Wir sind begeistert, unsere benutzerfreundliche Inventarisierungssoftware unter dem neuen Namen sortful vorzustellen“, sagt Simon Schramm, Geschäftsführer von sortful. „sortful steht weiterhin für erstklassige Qualität und eine benutzerfreundliche Erfahrung, die unseren Kunden hilft, ihre Unternehmensabläufe zu optimieren und ihre Ziele zu erreichen.“

Neben der Namensänderung hat sortful auch sein Team erweitert, um die wachsenden Anforderungen und Bedürfnisse seiner Kunden besser zu erfüllen. Neue Mitglieder des Teams sind:

  • Anna V. Geils (Head of UX/UI): Anna wird eine Schlüsselrolle bei der Gestaltung der Benutzeroberfläche von sortful übernehmen, um sicherzustellen, dass die Software intuitiv und benutzerfreundlich ist.
  • Liron Nini (Head of Marketing): Liron wird die Marketingstrategie von sortful leiten und dazu beitragen, die Sichtbarkeit der Marke zu erhöhen und neue Zielgruppen zu erreichen.
  • Philipp Ess (Legal Advisor): Philipp wird dafür sorgen, dass sortful alle rechtlichen Anforderungen erfüllt und rechtliche Risiken minimiert.

Für bestehende Kunden ändert sich trotz des Namenswechsels nichts Wesentliches. Alle Verträge, Lizenz- und Supportvereinbarungen bleiben unverändert gültig. Weitere Informationen über sortful und seine Dienstleistungen finden Sie auf der neuen Website unter https://sortful.de. Für Fragen steht Simon Schramm und das sortful-Team gerne zur Verfügung.

Über sortful:

sortful ist ein Anbieter von Inventarisierungssoftware für Unternehmen. Mit einem klaren Fokus auf Ordnung, Effizienz und Nachhaltigkeit bietet sortful Lösungen, die es Unternehmen ermöglichen, ihre Assets einfach zu verwalten und gleichzeitig umweltfreundliche Praktiken zu fördern.


Optimieren Sie Ihre Inventarisierung mit sortful, dem smarten digitalen Inventarmanager für Unternehmen. 

Inventar

Das Unternehmen

© 2024 · NBG Cloud Solutions GmbH

0911 47732483 

[email protected]

ProvenExpert Bewertungssiegel -->