6 Gründe für die Einführung eines nachhaltigen digitalen Inventarmanagers

Ein digitaler und Inventarisierungsmanager ermöglicht es, die Inventaraufnahme effizienter und genauer durchzuführen und damit die Kosten von Unternehmen zu reduzieren.

Ein digitaler und nachhaltiger Inventarmanager ermöglicht es, die Inventaraufnahme effizienter und genauer durchzuführen und damit die Kosten von Unternehmen zu reduzieren. Aber es gibt noch andere wichtige Gründe, die für die Einführung eines systematischen Asset Managements sprechen.

Kosten

Laut einer Studie von Gartner können Unternehmen, die einen IT-basierten Inventarmanager einführen, ihre Assetkosten um 30% im ersten Jahr und um 5-10% in den Folgejahren reduzieren (Gartner Inc, CS-17-113: Using IT Asset Management to Ensure Software Compliance, Patricia Adams, July 29, 2002). Organisationen mit einem funktionierenden IT Asset Management haben 15% weniger TCO (total cost of ownership). Die größten Einsparungen gibt es im Einkauf (160%), in der Entsorgung (60%) und Operations (44%).

Effizienz und Produktivität

Ein digitaler Inventarmanager verbessert die Effizienz der Arbeitsabläufe erheblich. Durch die Automatisierung der Inventarverwaltung können Unternehmen Zeit und Ressourcen sparen, die sonst für manuelle Prozesse aufgewendet würden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können leichter auf benötigte Geräte und Software zugreifen, da diese Informationen zentralisiert und in Echtzeit verfügbar sind. Dadurch werden Engpässe und Verzögerungen vermieden, was die Produktivität steigert. Ein geordnetes Asset Management führt auch zu schnelleren Reaktionszeiten bei Supportanfragen, da IT-Teams schnell feststellen können, welche Geräte Wartung oder Reparatur benötigen.

Compliance und Sicherheit

Ein systematischer Inventarmanager ermöglicht es Unternehmen, ihre IT-Assets besser zu verfolgen und zu überwachen. Dadurch können sie sicherstellen, dass alle Softwarelizenzen ordnungsgemäß erworben und genutzt werden, was Compliance-Risiken und rechtliche Konsequenzen reduziert. Die Fähigkeit, den genauen Standort und Zustand der Assets zu kennen, hilft auch dabei, Verluste und Diebstähle zu verhindern, was die Sicherheit der Unternehmensressourcen erhöht. Durch die Umsetzung von Sicherheitsrichtlinien und den Schutz sensibler Daten können Unternehmen ihre Widerstandsfähigkeit gegen Cyberangriffe und Datenschutzverletzungen stärken.

Nachhaltigkeit durch Refurbishing

Refurbishing ist die Wiederherstellung von gebrauchten Produkten in einen technisch und optisch einwandfreien Zustand, und es ist eine sinnvolle Praxis, weil es sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch Vorteile bietet.Die Herstellung eines Notebooks (SSD) verursacht durchschnittlich 311 kg CO2e – zum Vergleich: Ein Mittelklasse-Benziner stößt ca. 25kg CO2 pro 100 km (Stadtverkehr) aus. Wird alte und nicht benutzte IT Hardware durch Refurbishing / IT-Remarketing wieder dem Wirtschaftskreislauf zugeführt, lassen sich messbar CO2-Emissionen einsparen (https://lnkd.in/eaani-dy), der Abfall von Elektronikschrott wird reduziert und die Lebensdauer von Geräten verlängert.

Zufriedenheit von MitarbeiterInnen

In einer von Nintex durchgeführten Studie („Definitive Guide to America’s Most Broken Processes“) berichten 62% der Befragten von nicht funktionalen IT-Prozessen in Ihrer Organisation, 43% nennen dabei die Bereitstellung von Equipment für neue MitarbeiterInnen als Top 2 „broken process“ (https://lnkd.in/eG4jtgtP), was neben Produktivitätseinbußen auch zu unzufriedenen MitarbeiterInnen mit negativen Konsequenzen für das Unternehmen führen kann.

Image und Reputation

Die Einführung eines nachhaltigen digitalen Inventarmanagers zeigt, dass ein Unternehmen Verantwortung für die Umwelt und soziale Aspekte übernimmt. Kunden, Geschäftspartner und potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter achten immer mehr auf die Nachhaltigkeitsbemühungen von Unternehmen. Durch den Einsatz von Refurbishing und Recycling alter Geräte trägt das Unternehmen aktiv zur Reduzierung des Elektronikschrotts und zur Schonung der natürlichen Ressourcen bei. Eine umweltbewusste Geschäftspraxis kann das Image des Unternehmens verbessern und zu einer positiven Wahrnehmung durch die Öffentlichkeit beitragen. Zudem kann ein effizientes Asset Management dazu beitragen, dass das Unternehmen technologisch aktuell bleibt und innovative Lösungen für Kunden entwickeln kann, was ebenfalls das Ansehen steigert.


Optimieren Sie Ihre Inventarisierung mit sortful, dem führenden digitalen Inventarmanager für Unternehmen. 

Inventar

Das Unternehmen

© 2024 · My SAM UG